Service

Lesung: „Bis das Geld euch scheidet“

Lesung

„Bis das Geld euch scheidet“

Thema: Finanzielle Gewalt in Beziehungen
Inhalt: Wie Geld zum Machtmittel werden kann

Wie ein Paar seine finanziellen Angelegenheit regelt, gilt als Privatsache. Dass Frauen nicht erst nach Trennungen, sondern oft bereits in Beziehungen verarmen, ist ein gesellschaftliches Tabu. Denn noch immer gilt Geld als Domäne des Mannes. Wenn eine Frau übervorteilt wird, ist sie »selbst schuld«.

Anhand ihrer eigenen Biografie und Beispielen anderer betroffenen Frauen sensibilisiert »Bis das Geld euch scheidet« für das Thema finanzieller Gewalt in Beziehungen und wirft die Frage auf, was getan werden muss, um die finanzielle Selbstbestimmung von Frauen in ihren Partnerschaften, aber auch gegenüber Banken, Notaren und anderen Institutionen zu stärken.

Anfragen für Lesungen und Vorträge gerne per E-Mail.